Seite wählen
Aktualisiert: 11. Jun 2024 @ 11:15

Der aktuelle Fotobuch Test 2024

Der Einband liegt mit seiner glatten, matten Struktur sehr gut in der Hand.
Die Bindung des Pixum Test-Fotobuches qualitativ hochwertig und sauber verarbeitet.
Verschiedene Schriften, Formen und Sticker bieten einen großen Gestaltungsspielraum.
Sticker und Schriften sind beim fotobuch.de Fotobuch gestochen scharf.

Fotobuch-Anbieter stellen sich unserem Vergleich!

Der Fotobuch Test 2024 ist eingeläutet und 5 bekannte Fotobuch-Anbieter werden beim Fotobuch Hardcover im A4 Format unter die Lupe genommen. Dabei wird geklotzt und nicht gekleckert. Wenn möglich, greifen wir uach bei den Extras wie Layflat-Bindung oder Cover-Veredelungen zu. So können wir euch mit unseren Beispielfotos der Testfotobücher zeigen, was sich lohnt und welche meist gegen Aufpreise erhältliche Zusatzoptionen auch getrost weggelassen werden können.

Wie gewohnt haben unsere Testberichte die Brille eines Konsumenten auf und nicht die eines Profifotografen. Wie würde einer Familie das Fotobuch gefallen - diese Frage versuchen wir zu beantworten und werden daher wie gewohnt viele Beispielfotos unserer Fotobücher zeigen.

fotobuch.de
Gesamtnote Sehr Gut
fotobuch.de
Gesamtnote Sehr Gut
fotobuch.de
Gesamtnote Sehr Gut
fotobuch.de
Gesamtnote Sehr Gut
fotobuch.de
Gesamtnote Sehr Gut

Wertungen des Fotobuch Test 2024 in der Übersicht

 

Anbieter Fotoqualität / Farbtreue Verarbeitung Preis / Leistung Testergebnis
Gut (65%) Sehr Gut  (25%) Sehr Gut  (10%) Sehr Gut
Whitewall Sehr Gut (65%) Sehr Gut (25%) Sehr Gut  (10%) Sehr Gut
Sehr Gut (65%) Sehr Gut (25%) Gut  (10%) Sehr Gut
 Gut (65%) Sehr Gut (25%) Gut (10%) Gut
myposter  Gut (65%) Sehr Gut  (25%) Sehr Gut  (10%) Sehr Gut
Pixum
Pixum

– Anzeige – | Anzeigen stellen keine Empfehlung der Redaktion dar

Aktuelle Testberichte

Das Fotobuch von fotobuch.de im Test

Rolf Jansen

Von Rolf Jansen

Der Autor ist stellvertretender Chefredakteur von FM* – Das Fotobuchmagazin.

fotobuch.de

fotobuch.de Fotobuch A4 Hardcover im Digitaldruck, 42 Seiten mit ScratchResist™ matt Einband, LayFlat-Bindung und 350 g fomanu™ Natura LF Naturpapier mit ungestrichener Oberfläche für 46,65 € (+ Versand für 4,90 €)

Testergebnis

Das A4 Hardcover Fotobuch von fotobuch.de mit 42 Seiten, ScratchResist™ mattem Einband und LayFlat-Bindung kostet 46,65 € zuzüglich 4,90 € Versand. Der matte Einband wirkt hochwertig und stabil und liegt griffig und angenehm in der Hand. Die LayFlat-Bindung ermöglicht eine beeindruckende Ansicht großer Bilder ohne störende Seitenwölbung, was besonders für Panoramafotos ideal ist. Die Seiten sind aus dickem, mattem Karton, dadurch ist das Umblättern sehr angenehm. Allerdings wirken viele Bilder dunkel und kontrastarm, wodurch Details verschwinden. Die Gestaltungssoftware Designer 3 ist zwar vielseitig, anfangs jedoch etwas unübersichtlich. Die vielen Anpassungsoptionen für Einbände und Veredelungen sind ein Plus, ebenso wie die schnelle Lieferung. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Auch wenn das Fotobuch preislich schon im höheren Segment liegt, überzeugen uns die sehr gute Verarbeitung und die tollen haptischen Eigenschaften. Insgesamt erhält das Fotobuch von fotobuch.de von uns die Bewertung „Sehr Gut“.

Rolf Jansen

FM* Chefredaktion

Einzelwertungen

  • Fotoqualität: Gut
  • Verarbeitung: Sehr Gut
  • Software: Sehr Gut
  • Versand / Service: Sehr Gut
  • Preis / Leistung: Sehr Gut
Testergebnis Sehr Gut

 

 

Anbieter Fotoqualität / Farbtreue Verarbeitung Preis / Leistung Testergebnis
Bilder.de Gut (65%) Sehr Gut (25%) Sehr Gut (10%) Sehr Gut
Das Fotobuch ist etwas größer als A4 und liegt gut in der Hand.
Die Seiten des Fotobuchs sind matt und, wodurch die Bilder ohne Lichtreflektion betrachtet werden können.
Ein kleiner QR-Code auf der letzten Fotobuch-Seite stört die Optik kaum.
Auch der Buchrücken lässt sich beschriften - toll!
Das matte Cover des fotobuch.de Fotobuches macht wirklich was her.
Die Layflat-Bindung des fotobuch.de Tets-Fotobuchs ist sauber verarbeitet
Sticker und Schriften sind beim fotobuch.de Fotobuch gestochen scharf.
Die Bildqualität ist an einigen Stellen recht dunkel geraten, sodass Einzelheiten nicht mehr erkannt werden.
Die Bilder des fotobuch.de Fotobuches lassen sich verschiedenst anordnen.
Mit der Layflat-Bindung lassen sich die Fotos schön über zwei Seiten betrachten.
Zahlreiche Sticker und Cliparts ermöglichen eine individuelle Fotobuch-Gestaltung.
Dicke, robuste Seiten aus Karton machen das Fotobuch zu einem haptischen Erlebnis.

Pro und Contra zum Fotobuch von fotobuch.de auf einen Blick

+ Hervorragende Verarbeitung
+ Sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten über die Software Designer 3
+ LayFlat-Bindung als tolles Extra für seitenübergreifende Fotos
+ Matter Einband ist ein Hingucker
+ Dicke, matte Fotoseiten sind griffig und hochwertig
+ Bilder und Schriften haben eine optimale Schärfe
+ Große Auswahl an optionalen Features zur individuellen Gestaltung
+ Schneller Versand

 

– z. T. wirken Bilder dunkel und kontrastarm

 

Aktuelle Testberichte

Das Fotobuch von White Wall im Test

Rolf Jansen

Von Rolf Jansen

Der Autor ist stellvertretender Chefredakteur von FM* – Das Fotobuchmagazin.

fotobuch.de

White Wall Fotobuch A4 Hardcover seidenmatt, 44 Seiten auf seidenmattem Fotopapier und mit weißem Vorsatzpapier für 68,95 € (+ Versand für 4,95 €)

Testergebnis

Das White Wall Fotobuch im A4 Hardcover-Format mit seidenmattem Fotopapier und 44 Seiten können wir für seine hochwertige Verarbeitung und ausgezeichnete Bildqualität loben. Besonders positiv aufgefallen ist der doppelte Schutz durch einen zusätzlichen Umschlag aus Transparentpapier, eine Layflat-Bindung für nahtloses Betrachten über zwei Seiten und eine haptisch angenehme, schmutzabweisende Fotopapierqualität. Die Bildqualität ist wirklich toll, die Farben sind intensiv, die Bilder kontrastreich und scharf. Die Gestaltung des Fotobuchs ist durch die leicht zu bedienende Software ein Klacks, wir hätten uns allerdings eine größere Anzahl an Designoptionen gewünscht. Der Preis von 68,95 € plus Versand ist nicht ohne, allerdings bietet das Fotobuch insgesamt eine hervorragende Qualität und ein rundum schönes Endergebnis. Der Support ist gut erreichbar und die Lieferung erfolgt sicher verpackt, wenn auch nicht besonders schnell. Insgesamt vergeben wir für das Fotobuch von White Wall die Note „Sehr Gut“.

Rolf Jansen

FM* Chefredaktion

Einzelwertungen

  • Fotoqualität: Sehr Gut
  • Verarbeitung: Sehr Gut
  • Software: Gut
  • Versand / Service: Sehr Gut
  • Preis / Leistung: Sehr Gut
Testergebnis Sehr Gut

 

Anbieter Fotoqualität / Farbtreue Verarbeitung Preis / Leistung Testergebnis
Sehr Gut (65%) Sehr Gut (25%) Sehr Gut (10%) Sehr Gut
Der transparente Umschlag des White Wall Fotobuches schützt und wertet das Gesamtergebnis auf.
Das Fotobuch von White Wall macht einen sehr stabilen Eindruck.
Die dicken Buchdeckel wirken sehr stabil und hochwertig.
Das White Wall Fotobuch besteht aus dicken Seiten aus Fotopapier.
Schriften und Sticker sind scharf abgedruckt.
Die Layflat-Bindung des White Wall Fotobuchs ermöglicht tolle Panoramaansichten ohne störende Knicke.
Die matte Option des Fotopapiers reflektiert relativ viel.
Intensive, starke Farben machen die Bilder des White Wall Fotobuches zu einem Hingucker.
Farben beim White Wall Testfotobuch wirken intensiv und originalgetreu.
Die Bindung ist super verarbeitet!
Der Einband liegt mit seiner glatten, matten Struktur sehr gut in der Hand.
Ein Logo von White Wall auf dem abnehmbaren Umschlag ist das einzige Branding.

Pro und Contra zum Fotobuch von White Wall auf einen Blick

+ Qualitativ hochwertige Verarbeitung
+ LayFlat-Bindung als tolles Extra für seitenübergreifende Fotos
+ Doppelter Schutz durch Transparentpapier, in das das Buch eingeschlagen ist
+ Hervorragende Bildqualität mit intensiven Farben sowie optimaler Schärfe, Helligkeit und Kontrast
+ Diskretes Branding, keine störenden Barcodes auf dem Fotobuch selbst
+ Schriften haben eine optimale Schärfe

 

– Im höheren Preissegment
– Eingeschränkte Designoptionen in der Software

 

Aktuelle Testberichte

Das Fotobuch von Pixum im Test

Rolf Jansen

Von Rolf Jansen

Der Autor ist stellvertretender Chefredakteur von FM* – Das Fotobuchmagazin.

fotobuch.de

Pixum Fotobuch A4 Hardcover im Digitaldruck, 26 Seiten mit glänzendem Einband und Premiumpapier matt für 29,95 € (+ Versand für 4,99 €)

Testergebnis

Das Pixum Fotobuch A4 mit Hardcover bietet für 29,95 € plus 4,99 € Versand eine hochwertige Verarbeitung. Das robuste, glänzende Hardcover ist leicht zu reinigen und das matte Premiumpapier der Seiten ist etwas glänzend und rutschig, fühlt sich aber angenehm dick an. Die Bildqualität ist lebendig und kontrastreich, allerdings wirken die Farben an einigen Stellen unnatürlich. Die Gestaltung des Fotobuchs ist benutzerfreundlich mit vielen Designoptionen und flexibler Fotobearbeitung. Verschiedene Bindungen und Papiersorten sind verfügbar. Der Versand erfolgt schnell und der Kundensupport ist gut erreichbar. Trotz des etwas höheren Preises bietet das Fotobuch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und erhält von uns die Bewertung „Sehr Gut“.

Rolf Jansen

FM* Chefredaktion

Einzelwertungen

  • Fotoqualität: Sehr Gut
  • Verarbeitung: Sehr Gut
  • Software: Sehr Gut
  • Versand / Service: Sehr Gut
  • Preis / Leistung: Gut
Testergebnis Sehr Gut

 

Anbieter Fotoqualität / Farbtreue Verarbeitung Preis / Leistung Testergebnis
Gut (65%) Sehr Gut (25%) Sehr Gut (10%) Sehr Gut
Das Pixum Fotobuch macht einen sehr guten ersten Eindruck.
Die Bindung des Pixum Test-Fotobuches qualitativ hochwertig und sauber verarbeitet.
Lebendig und kontrastreich, fast schon unnatürlich, wirken die Bilder im Pixum Fotobuch.
Das glänzende Cover wirkt stabil und hochwertig verarbeitet.
Das matte Cover des fotobuch.de Fotobuches macht wirklich was her.
Eine große Auswahl an Stickern und Schriften ermöglicht eine individuelle Fotobuchgestaltung bei Pixum.
Die Bildqualität des Pixum Fotobuches ist super: kontrastreich, lebendig und scharf!
An der Bildqualität des Pixum Fotobuches gibt es nichts zu bemängeln.
Die Fotobuch-Seiten sind recht stark glänzend und glatt.
Die Seiten des Pixum Fotobuches haben eine angenehme Dicke, sind aber etwas rutschig.
Das Fotobuch von Pixum ist sehr gut verarbeitet.
Das Pixum Fotobuch macht einen sehr guten ersten Eindruck.

Pro und Contra zum Fotobuch von Pixum auf einen Blick

+ Hochwertige Verarbeitung
+ Gute Bildqualität: lebendig, kontrastreich und scharf, trotz des erwarteten Farbverlusts beim Digitaldruck
+ Optische und haptische Aufwertung durch festes Vorsatzpapier
+ Stabile Klebebindung
+ Flexible Gestaltungsmöglichkeiten und benutzerfreundliche Design-Software
+ Schneller Versand

 

– z. T. unnatürliche Farbwirkung der Bilder
– Fotobuchseiten wirken trotz Matt-Option eher glänzend

 

Aktuelle Testberichte

Das Fotobuch von MEINFOTO im Test

Rolf Jansen

Von Rolf Jansen

Der Autor ist stellvertretender Chefredakteur von FM* – Das Fotobuchmagazin.

fotobuch.de

MEINFOTO Fotobuch A4 Hardcover im Digitaldruck, 24 Seiten mit glänzendem Einband für 20,90 € (+ Versand für 6,90 €)

Testergebnis

Das A4 Hardcover-Fotobuch von MEINFOTO macht insgesamt einen guten Eindruck, trotz einiger Mängel. Das glänzende, gut verarbeitete Hardcover und die Klemmbindung wirken stabil und pflegeleicht, allerdings stört ein QR-Code und FSC-Siegel auf der Rückseite die Ästhetik. Die matten Seiten minimieren Lichtreflexe und bieten eine angenehme Haptik, jedoch leidet die Bildqualität unter Unschärfen und Farbverlust, besonders im Vergleich zu anderen Herstellern. Ein kleines Manko ist auch das anteilige Abfärben der letzten Fotoseite auf die Innenseite des Umschlags. Die Gestaltung des MEINFOTO-Fotobuchs kann nur online über den Browser erfolgen, bietet aber intuitive Bedienung, zahlreiche Vorlagen und umfassende Anpassungsoptionen. Zusätzlich gibt es eine Vielfalt an Buchgrößen und Bindungen zur Auswahl. Trotz hoher Versandkosten im Vergleich zu anderen Herstellern und einigen Bildqualitätsproblemen bietet das Fotobuch eine solide Leistung für seinen Preis, unterstützt durch einen zugänglichen Kundenservice und diverse Zahlungsoptionen. Wir vergeben für das MEINFOTO-Fotobuch die Note „Gut“.

Rolf Jansen

FM* Chefredaktion

Einzelwertungen

  • Fotoqualität: Gut
  • Verarbeitung: Sehr Gut
  • Software: Sehr Gut
  • Versand / Service: Sehr Gut
  • Preis / Leistung: Gut
Testergebnis Sehr Gut

 

Anbieter Fotoqualität / Farbtreue Verarbeitung Preis / Leistung Testergebnis
Gut (65%) Sehr Gut (25%) Gut (10%) Gut
Das MEINFOTO Fotobuch ist mit rutschigem, weißem Papier an der Innenseite ausgestattet.
Die Seiten des MEINFOTO Fotobuches sind nicht so dick und angenehm griffig.
Die Rückseite des Fotobuches lässt sich mit einem Bild ausstatten. Leider unterbricht der QR-Code und das Siegel die Gestaltung.
Die Farben wirken hier kräftig, allerdings auch körnig.
Das matte Cover des fotobuch.de Fotobuches macht wirklich was her.
Im Vergleich zu anderen Foto-Testbüchern fehlt es den Bildern des MEINFOTO Fotobuches oft an Schärfe.
Der glänzende Buchdeckel des Fotobuches ist glatt und angenehm in der Hand.
Die Bilder sind an einigen Stellen nicht so scharf und es fehlt an Lebendigkeit.
Die letzte Seite des MEINFOTO Fotobuches färbte auf den inneren Buchdeckel ab.
Das Cover des MEINFOTO Fotobuches wirkt solide und ist gut zu reinigen.

Pro und Contra zum Fotobuch von MEINFOTO auf einen Blick

+ Hochwertig verarbeitete Bindung
+ Gute Haptik der Fotobuchseiten
+ Viele Gestaltungsoptionen durch zahlreiche Vorlagen und Bildbearbeitungsmöglichkeiten in der Software

 

– Bildern fehlt z. T. Schärfe und Lebendigkeit
– QR-Code und FSC-Siegel auf der Rückseite stören das Gesamtbild
– Abfärben der letzten Fotoseite auf die Innenseite des Umschlags
– Gestaltung nur online, d. h. auf den Browser beschränkt
– Relativ hohe Versandkosten

 

Aktuelle Testberichte

Das Fotobuch von MYPOSTER im Test

Sven Betting, FM* Chefredakteur

Von Sven Betting

Der Autor ist Chefredakteur von FM* – Das Fotobuchmagazin.

fotobuch.de

MyPoster Fotobuch Din A4 Hardcover im Digitaldruck mit Premium-Papier, PUR-Buchbindung und Roségold-Veredelung, 28 Seiten, für 33,49 € (+ Versand für 5,99 €)

Testergebnis

Das MyPoster Fotobuch im DIN A4 Hardcover-Format bietet für 33,49 € plus 5,99 € Versand 28 Seiten auf Premium-Papier, gedruckt im Digitaldruck mit PUR-Buchbindung und einer optionalen Roségold-Veredelung. Das Fotobuch zeichnet sich durch eine hohe Verarbeitungsqualität aus, mit matten Seiten, die eine sehr gute Haptik bieten. Die Bildqualität könnte jedoch lebendiger und kontrastreicher sein. Die benutzerfreundliche Gestaltungssoftware ermöglicht umfangreiche Personalisierungsoptionen über Browser oder App, inklusive diverser Vorlagen, Formen und Effekte. Das MyPoster-Fotobuch bietet zudem zahlreiche optionale Veredelungen und eine Auswahl an Formaten und Bindungen an. Der Versand erfolgt in umweltfreundlicher Papier- und Pappverpackung. Insgesamt bietet das Myposter-Fotobuch trotz kleiner Bildqualitätsmängel eine sehr gute Produktqualität, die es zu einer empfehlenswerten Wahl für individuelle Fotobücher macht. Wir vergeben die Note „Sehr Gut“.

Sven Betting

FM* Chefredaktion

Einzelwertungen

  • Fotoqualität: Gut
  • Verarbeitung: Sehr Gut
  • Software: Sehr Gut
  • Versand / Service: Sehr Gut
  • Preis / Leistung: Sehr Gut

 

 

Anbieter Fotoqualität / Farbtreue Verarbeitung Preis / Leistung Testergebnis
Gut (65%) Sehr Gut (25%) Sehr Gut (10%) Sehr Gut

 

Roségold-Veredelung und außergewöhnliche Vorlagen machen das Cover des myposter Fotobuchs zu einem Hingucker.
Den Farben des myposter Fotobuches fehlt es z. T. an Intensität.
Schriften im myposter Fotobuch sind scharf abgedruckt und individuell gestaltbar.
Vielseitige Designvorlagen bieten individiuelle Gestaltungsmöglichkeiten.
Mit der optionalen Veredelung in Roségold auf dem Cover ist das Fotobuch ein wahrer Hingucker.
Das raue, dicke Vorsatzpapier wertet das Fotobuch von myposter weiter auf.
Viele Formen und Cliparts zu unterschiedlichen Themen lassen sich einfach in das Fotobuch einfügen.
Auch hier nochmal ein Beispiel für eine individuelle Seitengestaltung des myposter Fotobuchs.
Verschiedene Schriften, Formen und Sticker bieten einen großen Gestaltungsspielraum.
Die matten Seiten aus festem Papier weisen eine gute Haptik auf.
Das myposter Fotobuch punktet mit einer gut verarbeiteten Bindung und einer angenehmen Seitendicke.
Die matten Seiten des Fotobuchs reflektieren wenig Licht, was die Foto-Betrachtung angenehmer macht.

Pro und Contra zum Fotobuch von MYPOSTER auf einen Blick

+ Hochwertige Verarbeitung
+ Benutzerfreundliche Software
+ Vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten
+ Optionale Veredelungsmöglichkeiten, die das Buch aufwerten
+ Vorsatzpapier: Schutz und Aufwertung des Buches
+ Umweltfreundliche Versandverpackung

 

– Bildern fehlt es z. T. an Kontrast, Farbintensität und Lebendigkeit

 

Autor: Sven Betting

Autor: Sven Betting

FM* - Das Fotobuch Magazin

Sven Betting ist Chefredakteur bei FM* - Das Fotobuch Magazin. Er ist begeisterter Hobbyfotograf. 10 Jahre Erfahrungen als Journalist bei deutschen Tageszeitungen und viele Jahre im Online Marketing der Druckindustrie fließen in die Berichterstattung für das Magazin ein.

Echtfotobuch versus Digitaldruck

Echtfotobuch versus Digitaldruck: Die Unterschiede im Vergleich

Echtfotobuch versus Digitaldruck: Noch ist vielen Fotobuch-Kunden nicht wirklich bewusst, dass es diesen bedeutenden Unterschied überhaupt gibt.

Goldener Schnitt & Fibonacci Spirale

Exkurs zum Thema Fotobuchgestaltung: Goldener Schnitt & Fibonacci Spirale

Wer sich näher mit dem Thema Gestaltung auseinandersetzt, wird unweigerlich auch mit dem Thema „Goldener Schnitt“ und Fibonacci Spirale konfrontiert.

Fotobuch Test 2023

Fotobuch Test

Aktuell testet FM* – Das Fotobuch Magazin wieder Fotobuch Anbieter. Bis zum März 2023 werden wieder 6 Anbieter unter die Lupe genommen.

Fotokalender Test

Fotokalender Test

Getestet wurden aktuell Fotokalender von Anbietern wie Whitewall, meinfoto.de, Rossmann Fotowelt, Pixum und myphotobook.

Fotoleinwände im Test

Fotoleinwand Test

Hier geht es zu den den Ergebnissen unseres letzten Tests von Fotoleinwänden. Ein neuer Test von Leinwänden ist für 2023 geplant.

Die Fibonacci Spirale für die harmonische Fotokomposition

Die Fibonacci Spirale

Um einen besonders harmonischen Fotoausschnitt zu finden, gibt es einige Hilfsmittel. Profis bedienen sich gerne der Goldenen Spirale (Fibonacci Spirale). Diese hat einen engen Zusammenhang mit dem Goldenen Schnitt. Die Goldene Spirale entsteht, indem zunächst eine Fläche nach dem Goldenen Schnitt geteilt wird...

Die Goldene Stunde - mit besonders warmen Licht fotografieren

Die Goldene Stunde

Die Goldene Stunde ist keine feste Zeit sondern abhängig von der Jahreszeit. Die Goldene Stunde ist die kurze Zeitperiode direkt nach dem Sonnenaufgang und vor dem Sonnenuntergang. Diese Phasen dauern im Sommer zum Beispiel länger. Weil die Sonne zur Goldenen Stunde im spitzen Winkel auf die Erde fällt...

14 Kommentare

  1. Suche ein preiswertes Fotobuch-Programm für Linux mit Drahtringbindung.
    Wer kann da behilflich sein?

  2. Sehr schön übersichtliche Testberichte und viele Beispielfotos, um sich zu orientieren.

  3. Hallo Alexander,

    wir tun uns schwer damit, einzelne Anbieter zu nennen – solche Services gibt es natürlich und wie es der Zufall will, planen wir gerade sogar den Test eines solchen Anbieters. Der Test wird in Kürze auf unserem Magazin veröffentlicht und wir werden sicher auch weitere Links zu Anbietern in einer Infobox zusammenfassen.

  4. Hallo,

    ich würde gerne die alten Fotoalben aus meiner Kindheit komplett digitalisieren und als Fotobuch verewigen. Mir ist es allerdings viel zu kompliziert, jedes einzelne Foto einzuscannen, dabei keine Fheler zu machen und dann auch noch mit dem Tool eines Anbieters digital nachzubauen. Gibt es da nicht Profidienste, die einem die ganze Arbeit abnehmen und quasi das Original komplett digital nachbauen oder sogar komplett scannen können? Ich wäre da für eine Info dankbar, den so langsam fallen die alten Alben auseinander und ich würde die Erinnerungen gerne bewahren und das auch so, dass man die Bücher dann auch seinen Kindern zeigen kann, ohne Angst zu haben, dass es danach völlig zerstört ist.

    mfg
    Alexander

  5. Danke für die schöne Übersicht und die viele Beispielfotos der Fotobücher. Das hat mir bei der Auswahl des Anbieters sehr geholfen. Es gibt viele schöne Kinderfotos, die darauf warten endlich in einem Buch verewigt zu werden.

  6. Hallo,

    danke für deinen Vorschlag. Leider ist es uns nicht möglich, derart spezifisch in den Testberichten auf einzelne Anbieter einzugehen. Auch unsere Leser haben ja einen verschiedenen Fokus beispielsweise auf Vorlagen. Über welche Vorlagen ein Anbieter verfügt, lässt sich leicht auf der Webseite des Herstellers herausfinden. Sorry, dass wir dir da keine andere Antwort geben können…

    mfg
    die Redaktion

  7. Hallo liebes Team vom Fotobuch Magazin,

    wir hatten in den letzten Wochen viel Zeit unsere gesammelten Fotos zu sortieren und haben auch etliche Urlaubsfotobücher (Jahre!) endlich mal erstellt. Es wäre toll, wenn solche Vorlagen (Urlaubsfotobücher und so) bei den Tests mehr berücksichtigt oder die besten Vorlagen gezeigt werden könnten. Gute Vorlagen machens viel leichter, aber viele Vorlagen habven Motive als Hintergründe, die schon auf bestimmte Länder deuten und dann einfach nicht zu nutzen sind. Toll wäre es, wenn man die Anbieter heruasstellt, die da besonders neutrale Fotobuchvorlagen anbieten, die auf jeden „Urlauber“ anwendbar sind.

  8. Wie schon bei den Fotoleinwänden geschrieben, finde ich toll, dass hier wirklich so viele Vergleichsbilder der Fotobücher gezeigt werden. Man findet sonst schnell nur irgendwelche Preisvergleiche. Danke auch von mir – hat mir auch geholfen!

  9. Interessant finde ich die Größenunterschiede der Fotobücher bei der Größenangabe A4. Ist schon interessant, wie verschiedenen A4 interpretiert wird.

  10. Hat mir sehr geholfen!

  11. Sehr schön, dass es auch mal Bilder von Fotobüchern zu sehen gibt. Genau das habe ich gesucht. Macht gerne weiter so… 🙂

  12. Hallo Angelika,

    eine Leporellobindung mit Standart Grammaturen, wie sie bei gedruckten Fotobüchern zum Einsatz kommen, ist nicht realisierbar. Vor einigen Jahren hatte Albelli eine sogenannte Layflat-Bindung im Programm, bei der die plananliegende Aufsicht auf die Buchseiten (doppelseitige Panoramen) durch eine spezielle Faltung der Seiten ein wenig ertrickst war:

    Fotobuch mit LayFlat-Bindung

    Albelli bietet diese Bindung aktuell unseres Wissens nach nicht mehr an und leider ist uns auch kein Hersteller bekannt, der eine Bindung auf diese Weise anbietet. Dies muss aber nicht bedeuten, dass es das gar nicht mehr gibt. Da hilft vielleicht ein wenig Recherche im Netz.

  13. Ist es möglich, ein Fotobuch mit Leporellobindung zu bekommen, aber ohne Fotopapier. Ich möchte mehr Seiten in meinem Fotobuch haben, als es mit Fotopapier möglich ist, aber trotzdem die Panoramasicht auf das Buch haben.

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 × 5 =

Autor: Sven Betting

Autor: Sven Betting

FM* - Das Fotobuch Magazin

Sven Betting ist Chefredakteur bei FM* - Das Fotobuch Magazin. Er ist begeisterter Hobbyfotograf. 10 Jahre Erfahrungen als Journalist bei deutschen Tageszeitungen und viele Jahre im Online Marketing der Druckindustrie fließen in die Berichterstattung für das Magazin ein.

Echtfotobuch versus Digitaldruck

Echtfotobuch versus Digitaldruck: Die Unterschiede im Vergleich

Echtfotobuch versus Digitaldruck: Noch ist vielen Fotobuch-Kunden nicht wirklich bewusst, dass es diesen bedeutenden Unterschied überhaupt gibt.

Goldener Schnitt & Fibonacci Spirale

Exkurs zum Thema Fotobuchgestaltung: Goldener Schnitt & Fibonacci Spirale

Wer sich näher mit dem Thema Gestaltung auseinandersetzt, wird unweigerlich auch mit dem Thema „Goldener Schnitt“ und Fibonacci Spirale konfrontiert.

Fotobuch Test 2023

Fotobuch Test

Aktuell testet FM* – Das Fotobuch Magazin wieder Fotobuch Anbieter. Bis zum März 2023 werden wieder 6 Anbieter unter die Lupe genommen.

Fotokalender Test

Fotokalender Test

Getestet wurden aktuell Fotokalender von Anbietern wie Whitewall, meinfoto.de, Rossmann Fotowelt, Pixum und myphotobook.

Fotoleinwände im Test

Fotoleinwand Test

Hier geht es zu den den Ergebnissen unseres letzten Tests von Fotoleinwänden. Ein neuer Test von Leinwänden ist für 2023 geplant.

14 Kommentare

  1. Suche ein preiswertes Fotobuch-Programm für Linux mit Drahtringbindung.
    Wer kann da behilflich sein?

  2. Sehr schön übersichtliche Testberichte und viele Beispielfotos, um sich zu orientieren.

  3. Hallo Alexander,

    wir tun uns schwer damit, einzelne Anbieter zu nennen – solche Services gibt es natürlich und wie es der Zufall will, planen wir gerade sogar den Test eines solchen Anbieters. Der Test wird in Kürze auf unserem Magazin veröffentlicht und wir werden sicher auch weitere Links zu Anbietern in einer Infobox zusammenfassen.

  4. Hallo,

    ich würde gerne die alten Fotoalben aus meiner Kindheit komplett digitalisieren und als Fotobuch verewigen. Mir ist es allerdings viel zu kompliziert, jedes einzelne Foto einzuscannen, dabei keine Fheler zu machen und dann auch noch mit dem Tool eines Anbieters digital nachzubauen. Gibt es da nicht Profidienste, die einem die ganze Arbeit abnehmen und quasi das Original komplett digital nachbauen oder sogar komplett scannen können? Ich wäre da für eine Info dankbar, den so langsam fallen die alten Alben auseinander und ich würde die Erinnerungen gerne bewahren und das auch so, dass man die Bücher dann auch seinen Kindern zeigen kann, ohne Angst zu haben, dass es danach völlig zerstört ist.

    mfg
    Alexander

  5. Danke für die schöne Übersicht und die viele Beispielfotos der Fotobücher. Das hat mir bei der Auswahl des Anbieters sehr geholfen. Es gibt viele schöne Kinderfotos, die darauf warten endlich in einem Buch verewigt zu werden.

  6. Hallo,

    danke für deinen Vorschlag. Leider ist es uns nicht möglich, derart spezifisch in den Testberichten auf einzelne Anbieter einzugehen. Auch unsere Leser haben ja einen verschiedenen Fokus beispielsweise auf Vorlagen. Über welche Vorlagen ein Anbieter verfügt, lässt sich leicht auf der Webseite des Herstellers herausfinden. Sorry, dass wir dir da keine andere Antwort geben können…

    mfg
    die Redaktion

  7. Hallo liebes Team vom Fotobuch Magazin,

    wir hatten in den letzten Wochen viel Zeit unsere gesammelten Fotos zu sortieren und haben auch etliche Urlaubsfotobücher (Jahre!) endlich mal erstellt. Es wäre toll, wenn solche Vorlagen (Urlaubsfotobücher und so) bei den Tests mehr berücksichtigt oder die besten Vorlagen gezeigt werden könnten. Gute Vorlagen machens viel leichter, aber viele Vorlagen habven Motive als Hintergründe, die schon auf bestimmte Länder deuten und dann einfach nicht zu nutzen sind. Toll wäre es, wenn man die Anbieter heruasstellt, die da besonders neutrale Fotobuchvorlagen anbieten, die auf jeden „Urlauber“ anwendbar sind.

  8. Wie schon bei den Fotoleinwänden geschrieben, finde ich toll, dass hier wirklich so viele Vergleichsbilder der Fotobücher gezeigt werden. Man findet sonst schnell nur irgendwelche Preisvergleiche. Danke auch von mir – hat mir auch geholfen!

  9. Interessant finde ich die Größenunterschiede der Fotobücher bei der Größenangabe A4. Ist schon interessant, wie verschiedenen A4 interpretiert wird.

  10. Hat mir sehr geholfen!

  11. Sehr schön, dass es auch mal Bilder von Fotobüchern zu sehen gibt. Genau das habe ich gesucht. Macht gerne weiter so… 🙂

  12. Hallo Angelika,

    eine Leporellobindung mit Standart Grammaturen, wie sie bei gedruckten Fotobüchern zum Einsatz kommen, ist nicht realisierbar. Vor einigen Jahren hatte Albelli eine sogenannte Layflat-Bindung im Programm, bei der die plananliegende Aufsicht auf die Buchseiten (doppelseitige Panoramen) durch eine spezielle Faltung der Seiten ein wenig ertrickst war:

    Fotobuch mit LayFlat-Bindung

    Albelli bietet diese Bindung aktuell unseres Wissens nach nicht mehr an und leider ist uns auch kein Hersteller bekannt, der eine Bindung auf diese Weise anbietet. Dies muss aber nicht bedeuten, dass es das gar nicht mehr gibt. Da hilft vielleicht ein wenig Recherche im Netz.

  13. Ist es möglich, ein Fotobuch mit Leporellobindung zu bekommen, aber ohne Fotopapier. Ich möchte mehr Seiten in meinem Fotobuch haben, als es mit Fotopapier möglich ist, aber trotzdem die Panoramasicht auf das Buch haben.

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

18 + acht =