Seite wählen

Der Lackeffekt schafft eine tolle Haptik und glänzende Akzente auf einem Fotobuchcover – muss aber auch zum Gesamtkonzept und dem Thema des Buches passen!

Sven Betting

FM* Chefredakteur

Der Lackeffekt ist eine nette Spielerei, die für mich optisch nicht sein muss. Es ist wie beim Streitthema matte oder glänzende Fotos eine Frage des Geschmacks.

Rolf Jansen

stellv. FM* Chefredakteur

Fotobuch Veredelungen vorgestellt

Fotobuch mit Lackeffekt am Beispiel Pixum gezeigt

Von Rolf Jansen

Der Autor ist stellvertretender Chefredakteur von FM* – Das Fotobuchmagazin.

In einer lockeren Reihe wollen wir euch verschiedene meist kostenpflichtige Zusatz-Optionen rund um die Fotobücher vorstellen. Ob Leporellobindung, Fotopapier, Lackeffekte oder Wattierung des Covers: Oft kann man im Auswahlmenü der Zusatzoptionen noch nicht viel mit den Begriffen anfangen, für die man da Aufpreise zahlen kann. Beginnen wollen wir mit der Lackveredelung am Beispiel des Fotobuchanbieters Pixum.

Fotobuch mit silbernem Lackeffekt am Beispiel eines Fotobuchs von Pixum
Pixum
Pixum

– Anzeige – | Anzeigen stellen keine Empfehlung der Redaktion dar

Lackeffekt: Tolle Haptik und glänzende Akzente

 

Der Lackeffekt in Silber, Gold, Roségold oder Effektlack auf die gesetzte Farbe beispielsweise bei Pixum (Beste Bildqualität / Stiftung Warentest 08/2020) schafft eine tolle Haptik. Der Lackeffekt setzt sich auffallend vom Cover des Fotobuchs ab und ist deutlich ertastbar. Zudem setzt die Sonderoption glänzende Effekte. Der Lack reflektiert schön im Sonnenlicht oder künstlichem Licht. Der Lackeffekt verleiht dem gesamten Fotobuch auf diese Weise eine besondere Optik und Wertigkeit. Wie bei allen Veredelungen und Effekten, die man für sein Fotobuch hinzukaufen kann, ist auch der Lackeffekt reine Geschmackssache. Sicher gibt es auch viele Menschen, die bei einer aufgesetzten Lackschrift in Roségold laut Kitsch schreien.

Lackeffekt auf einem Fotobuchcover
Lackeffekt Gold
Lackeffekt Roségold
Lackeffekt Silber
Rolf Jansen

Rolf Jansen

FM* - Das Fotobuch Magazin

Rolf Jansen ist stellvertretender Chefredakteur bei FM* - Das Fotobuch Magazin und begeisterter Natur- und Tierfotograf. Besonders die Vogelfotografie zieht unseren Autor immer wieder in den Bann und führte ihn bereits bis Japan.

Fotos freistellen mit GIMP - Ein Tutorial von Mirja Hespe

Fotos freistellen mit GIMP

Freigestellte Fotos in einem Fotoalbum können ein besonderer Hingucker und Höhepunkt sein. Wie das genau geht steht hier...

Fotobuch Test

Fotobuchgestaltung

Gemeinsam mit der Fotobuchdesignerin Mirja Hespe bietet wir euch diese 12-teilige Reihe mit Gestaltungstipps rund um das Fotobuch.

Tutorial zu Picasa: Fotos nach datum & Zeit sortieren mit dem kostenlosen Tool Picasa.

Fotos sortieren

Ihr habt eine Rummelbudde in Eurem Fotoverzeichnis? So einfach ist es, mit Picasa Eure Fotos nach Datum & Zeit zu sortieren.

1 Kommentar

  1. Hab den Post auf Facebook grad gesehen und bin tatsächlich über den Lackeffekt gestolpert, als ich mit dem Weihnachtsfotobuch angefangen hatte. Also ich brauch das nicht und finde es auch nicht so schön. Da kann man das Geld besser in Seiten aus Fotopapier investieren. Ich glaub, der Lackeffekt kostete sogar über 5 Euronis Aufpreis.

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

19 + vier =

Fotobuch mit Lackeffekt

kostenpflichtige Zusatz-Optionen rund um die Fotobücher vorgestellt: Lackeffekte!

Fotobuch mit Lackeffekt