Seite wählen

Deutscher Verband für Fotografie e.V.: Fotowettbewerb für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

 

  • Abgelaufen

 

Von Rolf Jansen

Der Autor ist stellvertretender Chefredakteur von FM* – Das Fotobuchmagazin.

Einfach nur Selfies und andere Schnappschüsse mit dem Smartphone anfertigen? Das ist auch vielen jungen Menschen, die erkannt haben, wie spannend das Hobby Fotografie sein kann, zu wenig. Wer mehr will und sich auch gerne mit anderen jungen Hobbyfotografen messen möchte, könnte sich für einen aktuellen Fotowettbewerb des Deutschen Verbandes für Fotografie e.V. (DVF) interessieren. Der Name dieses Wettbewerbes lautet „Snapshot Deutschlands bester Jungfotograf 2018“.

Schon das Thema dieses Fotowettbewerbes, das „Mach dein Ding“ lautet, verspricht viel. Welches Thema könnte schließlich mehr Offenheit bieten und die Kreativität noch intensiver anregen? Der Fotowettbewerb „Snapshot“ des DVF weist aber auch darüber hinaus ein paar Besonderheiten auf, auf die wir gerne kurz eingehen möchten.

 

Fotoserien und drei Altersgruppen

Neben dem recht offen gehaltenen Wettbewerbsthema ist eine Besonderheit beim Fotowettbewerb „Snapshot“ des DVF, dass die Teilnehmer hier nicht aufgefordert werden, ein Einzelbild einzusenden. Gefragt sind laut Ausschreibung stattdessen Fotoserien, die aus vier bis sechs Fotos bestehen. Das macht das Ganze doch gleich noch einmal eine Nummer anspruchsvoller! Es ist also davon auszugehen, dass die Teilnehmer mit ihrer Fotoserie eine kleine Geschichte erzählen oder auf andere Weise eine Verbindung zwischen den Aufnahmen herstellen sollen.

Wer mitmachen möchte, muss übrigens vor allem eines sein: Jung! Das bedeutet in diesem konkreten Fall laut Ausschreibung, dass die Teilnehmer am Stichtag 15.05.2018 noch jünger als 21 Jahre sein müssen. Zudem sei ein Wohnsitz in Deutschland ein Muss für die Teilnahme. Eine Altersbegrenzung nach unten konnten wir hingegen nicht in der Ausschreibung entdecken. Es gibt aber drei Altersklassen, was aus Gründen der Fairness sinnvoll erscheint. So muss sich zum Beispiel ein 10-jähriger Hobbyfotograf nicht mit einem 20-jährigen messen.

Die Aufgabe

Ein Foto sagt bekanntlich mehr als Worte. Daher sind noch bis zum 31. Dezember 2018 alle Frauen dazu aufgerufen, ihren persönlichen Wohlfühl-Ort abzulichten. Ob gemütliches Wohnzimmer, der Feng-Shui-Garten oder ein ruhiger Platz am See, was zählt, ist der Wohlfühl-Faktor. Im Anschluss prüft die Fachjury, bestehend aus Mario Porst und Claudia Steinlein, alle Einsendungen und gibt sie damit auch für ein endgültiges Social-Voting frei. Am Voting können dann alle ihre Stimme abgeben und die Gewinnerinnen küren– auch die Teilnehmerinnen selbst!

– Anzeige – Anzeigen stellen keine Empfehlung der Redaktion dar.

Einsendezeitraum im Mai 2018

Bei vielen Fotowettbewerben gibt es einen Starttermin, einen Einsendeschluss und eine oftmals verhältnismäßig lange Phase, während der die Einsendung von Beiträgen möglich ist. Beim Fotowettbewerb „Snapshot“ des Deutschen Verbandes für Fotografie e.V. sieht es ein wenig anders aus. Die Ausschreibung zum Wettbewerb ist bereits online, sodass sich die jungen ambitionierten Hobbyfotografen bereits ans Werk machen könnten.

Das Einsenden der Beiträge selbst ist laut Ausschreibung allerdings erst im Zeitraum vom 1. bis 15. Mai 2018 möglich. Dies ist aber keineswegs ein Nachteil: Schließlich können sich die Teilnehmer so aus aktueller Sicht noch in aller Ruhe dem Thema nähern und mit Muße ihre Ideen in die Tat umsetzen.

 

Weitere wichtige Infos gibt´s beim DVF

Der Deutsche Verband für Fotografie e.V. stellt seinen Fotowettbewerb „Snapshot“ auf seiner Website selbst sehr ausführlich vor. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen, ein inspirierendes Video, Infos zu den ausgeschriebenen Preisen und weitere Informationen lassen sich dort finden. Besonders wichtig ist dabei – wie bei allen Fotowettbewerben – ein gründlicher Blick in die Teilnahmebedingungen.

Alle Fotowettbewerbe im Überblick

Alle Fotowettbewerbe im Überblick auf unserer Übersichtsseite. Die Fotocontests werden ständig aktualisiert, so dass Sie über FM* - Das Fotobuch Magazin immer Zugriff auf eine Auswahl seriöser Wettbewerbe haben.

Fotobuch Test

Fotobuch Test

Aktuell testet FM* - Das Fotobuch Magazin wieder Fotobücher. 2019 werden 6 Anbieter bis zum Herbst getestet.

Fotokalender Test

Fotokalender Test

Getestet wurden die Fotokalender für das Jahr 2019 von Whitewall, meinfoto.de, Rossmann Fotowelt, Pixum und myphotobook.

Fotoleinwände im Test

Fotoleinwand Test

Hier geht es zu unserem aktuellen Test von Fotoleinwänden. Der Test läuft aktuell auf Hochtouren und weitere Testergebnisse werden hinzugefügt.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + 2 =

Cybermonday