Seite wählen

Fotobuch mit Seitenzahlen erstellen


– Pressemitteilung – | Alle Pressemitteilungen ansehen

Fotobuch mit Seitenzahlen erstellen mit FotobuchProfi.de

Fotobücher erfreuen immer mehr Menschen. Ob nach dem Urlaub oder nach der Taufe – immer mehr Digitalfotos werden jetzt in Buchform gebracht, um diese auch ohne Computer betrachten zu können. Mehr Orientierung bei dicken Fotobüchern Gerade bei dicken Fotobüchern wird oft nach einer Seitennummerierung gefragt, um schnell bestimmte Abschnitte wiederfinden zu können. FotobuchProfi ist diesem Wunsch natürlich nachgekommen. Entstanden sind praxisnahe Möglichkeiten, das Fotobuch mit Seitenzahlen auszustatten. Ab sofort können jetzt vollautomatisch sowie manuell auf jeder Seite die entsprechende Seitenzahl eingeblendet werden.

Automatische Seitennummerierung

Beim Anlegen eines Fotobuches wird festgelegt, ob Seitenzahlen oben oder unten platziert werden sollen – so werden alle Seiten der erzeugten Buchvorlage automatisch mit fortlaufenden Seitenzahlen versehen.

Manuelle Seitennummerierung

Auch nachträglich können ganz leicht Seitenzahlen hinzugefügt werden. Dafür steht eine Funktionsauswahl zur Verfügung, in der außerdem die Position (oben oder unten) bestimmt werden kann. Bei einer Seite mit bestehender Seitenangabe wird bei Auswahl der Position zwischen der oberen bzw. unteren Platzierung entsprechend der Auswahl hin- und hergewechselt.

Effekte und Position

Zur Darstellung der Seitenzahl wird ein Textfeld als Kasten quer im Kopf- oder Fußbereich der Seite positioniert. In dieses Feld wird ein Platzhalter für die entsprechende Seitenzahl eingefügt. Die Verwendung der gewohnten Textfelder mit Platzhalter für die Seitenzahl ermöglicht eine beliebige Anpassung der Schrift (Größe, Art, Farbe), der Position (links, mittig, rechts), aber auch des Textfeldes (Hintergrundfarbe etc.).

Die Position der Seitenzahl kann durch Verschiebung des Textfeldes beliebig geändert werden. Störende Seitenzahlen bei ganzseitigen Bildern lassen sich mit einem Klick entfernen. Der festgelegte Bereich für die Seitenzahl bleibt erhalten selbst bei Verwendung der automatischen Bildpositionierung oder bei Neuausrichtung aller Bilder durch Zuweisung eines neuen Seitenlayouts. Bei einer Seitenreorganisierung (verschieben, tauschen) werden selbstverständlich alle Seitenzahlen angepaßt, die grafischen Effekte und Positionen bleiben dabei erhalten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × drei =

Gestalten Sie Ihr Fotobuch smart!

Der DESIGNER 3 vorgestellt