Seite wählen

Outdoor-Fotografie – ein schönes Hobby

Die Outdoor-Fotografie ist ein interessantes Hobby und lässt sich sehr gut mit der Liebe zur Natur und mit sportlichen Aktivitäten im Freien wie Wandern in Einklang bringen. Für gute Aufnahmen ist eine umfangreiche Vorbereitung ebenso wichtig wie die geeignete Ausrüstung. Fotofreunde müssen die richtige Perspektive finden, um ein Motiv aufzunehmen. Wichtig sind auch die Lichtverhältnisse. Das kostenlose E-Book „Outdoor-Fotografie“ hält viele nützliche Tipps bereit.

Eine Berglandschaft ist eine Paradebeispiel für die Outdoor-Fotografie. Quelle: Pixabay

Foto: Pixabay.com, ©, CC0 1.0

Überlegungen für den Einstieg in die Outdoor-Fotografie

Für gute Aufnahmen in der Natur sollten Einsteiger einige Überlegungen treffen. Einsteiger müssen an geeignete Motive denken. Verschiedene Motive setzen schon etwas Erfahrung mit der Outdoor-Fotografie voraus und sind daher für fortgeschrittene Outdoor-Fotografen besser geeignet. Wanderfreunde sollten interessante Routen auswählen, die zahlreiche gute Motive bereithalten. Da die Lichtverhältnisse von Bedeutung sind, spielt auch das Wetter eine wichtige Rolle.

Schließlich ist eine geeignete Kamera die wichtigste Voraussetzung für gelungene Fotos. Die Aufnahmen gelingen nur, wenn auch ein Stativ und verschiedene Objektive vorhanden sind. Bevor die ersten Fotos geschossen werden, sollten sich Einsteiger mit den verschiedenen Kameraeinstellungen und mit den Objektiven vertraut machen. Ein Landschaftsmotiv kann Abwechslung bieten, wenn es unter verschiedenen Lichtverhältnissen und zu unterschiedlichen Zeiten am Tag fotografiert wird. Ein wichtiger Aspekt für gelungene Aufnahmen ist genügend Zeit.

 

Vorbereitung und das richtige Know-how

Outdoor-Fotografen sollten sich gut vorbereiten, bevor sie mit der Kamera zur Sache gehen. Bilder können mit dem richtigen Know-how optimiert werden. Es kommt auf die richtige Blende, die Belichtungszeit und die Lichtempfindlichkeit des Sensors (ISO) an. Digitalkameras bieten zwar einige Vorteile, doch ist das Wissen über die verschiedenen Programme dieser Kameras wichtig. Für die Einstellungen ist ein gewisses Gefühl Voraussetzung.

Einsteiger können ein solches Gefühl entwickeln, wenn sie dasselbe Motiv aus derselben Perspektive immer wieder fotografieren und dabei jedes Mal die Einstellungen verändern. Bei einer Digitalkamera ist zwar das aufgenommene Motiv sofort auf dem Display zu sehen, doch sollten sich Outdoor-Fotografen darauf nicht verlassen. Auf dem Display der Kamera können die Farben anders als auf dem fertigen Foto wiedergegeben werden.

 

Wissen über den Bildaufbau

Landschaftsmotive kommen nur dann richtig zur Geltung, wenn auch der Bildaufbau berücksichtigt wird. Erst der Bildaufbau lässt ein Motiv spannend und lebendig wirken. Schnell wirkt ein Bild langweilig, wenn ein Motiv nur in die Mitte genommen wird. Beim Bildaufbau muss auf verschiedene Größenverhältnisse ebenso wie auf den Vordergrund und den Hintergrund geachtet werden.

Dreidimensionalität lässt ein Bild plastisch erscheinen. Mit der Wahl des richtigen Vordergrunds und einer geeigneten Perspektive bekommen Landschafts- und Gebäudemotive erst das richtige Leben.

Hilfreiche Praxistipps

Nur die Übung macht bei der Outdoor-Fotografie den Meister. Das erfordert etwas Zeit und Geduld. Einsteiger sollten zuerst einfache Motive auswählen und dann die Belichtungszeit und die Einstellungen verändern.

  • Umfangreiche Tipps für die Outdoor-Fotografie hält das kostenlose E-Book bereit, das unter https://www.ifolor.ch/outdoor-fotografie-ebook zum Download bereitsteht.

Es bietet auch viele hilfreiche Tipps für Outdoor-Fotografen, die schon über etwas mehr Erfahrung verfügen. Die vielen Bilder runden das interessante E-Book ab.

E-Book: Outddor Fotografie
Fotobuch Test

Fotobuch Test

Aktuell testet FM* - Das Fotobuch Magazin wieder Fotobücher. 2019 werden 5 Anbieter bis zum Herbst getestet.

Fotokalender Test

Fotokalender Test

Hier geht es zu unseren Fotokalender Testberichten. Oktober bis November 2018 werden neue Testberichte zu den Kalendern veröffentlicht.

Fotoleinwände im Test

Fotoleinwand Test

Hier geht es zu unserem aktuellen Test von Fotoleinwänden. Der Test läuft aktuell auf Hochtouren und weitere Testergebnisse werden hinzugefügt.

Die Fibonacci Spirale für die harmonische Fotokomposition

Die Fibonacci Spirale

Um einen besonders harmonischen Fotoausschnitt zu finden, gibt es einige Hilfsmittel. Profis bedienen sich gerne der Goldenen Spirale (Fibonacci Spirale). Diese hat einen engen Zusammenhang mit dem Goldenen Schnitt. Die Goldene Spirale entsteht, indem zunächst eine Fläche nach dem Goldenen Schnitt geteilt wird...

Die Goldene Stunde - mit besonders warmen Licht fotografieren

Die Goldene Stunde

Die Goldene Stunde ist keine feste Zeit sondern abhängig von der Jahreszeit. Die Goldene Stunde ist die kurze Zeitperiode direkt nach dem Sonnenaufgang und vor dem Sonnenuntergang. Diese Phasen dauern im Sommer zum Beispiel länger. Weil die Sonne zur Goldenen Stunde im spitzen Winkel auf die Erde fällt...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blitzangebote