Seite auswählen

Fotostudio Annette Koroll in Berlin

Von Sven Betting

Der Autor Sven Betting ist Chefredakteur bei FM* – Das Fotobuch Magazin.

Mit zwei Standorten in Berlin-Charlottenburg bieten die inhabergeführten Fotostudios von Annette Koroll ein breites Portfolio an Fotografie von Passfotos bis zu großen Serien an Unternehmensfotos, Familienporträts und Hochzeitfotografie. Annette Koroll absolvierte ihre Ausbildung beim Landschafts- und Industriefotografen Oltmann Reuter, entdeckte im späteren Berufsleben die Porträtfotografie für sich und gibt in ihren Aufnahmen eine klare, unprätentiöse Bildsprache weiter. Im kleineren Fotostudio in der Knesebeckstraße in Berlin entstehen auf Wunsch des Kunden Pass,- Visa und Bewerbungsfotos, die vor neutralem Hintergrund die Bildaussage in den Fokus treten lassen. Auf Wunsch werden hier bereits die Weichen gestellt für die spätere Verwendung der Fotos, analog oder digital, zugeschnitten auf das Format der passenden Business- oder Social Media-Plattform.

Von unserer Mitarbeiterin Maria Groß

Im Fotostudio in der Goethestraße Berlins werden Serien aufgenommen, die nicht nur einen Wechsel der Outfits oder die Beratung durch die Visagistin ermöglichen, sondern zudem mehr Platz für die Entfaltung der Kundenwünsche bieten. Fotoshootings von Mitarbeitern, Künstlerfotos für die eigene Präsentation bei Agenturen und Veranstaltern sowie private Familienporträts entstehen vor dem ausgewählten Hintergrund nach eingehender Beratung.

Auf Wunsch folgen die Fotostudios mit portabler Ausrüstung dem Kunden bundesweit nach Hause oder in das Unternehmen. Eine fotografische Begleitung in Form einer mehrstündigen Reportage fasst den spontanen Augenblick oder auch eine klassisch inszenierte Aussage in der dazugehörigen Umgebung zur authentischen Wiedergabe des Familien- oder Unternehmensgeschehens zusammen. Auch für gelungene und einzigartige Hochzeitfotos begleitet das Team um Annette Koroll das Brautpaar in seiner Wunschumgebung. Eine vorherige Sondierung der Feierräume sowie unterschiedliche Umsetzungskonzepte je nach Wetterkonditionen gehören selbstverständlich dazu.

 

Business-Fotografie

Ein Beispiel für Business-Fotografie.

 

Fotostudio Koroll: Vom Foto bis zum Druck

Das Fotostudio Koroll bietet seinen Kunden in jedem Segment wie zum Beispiel aussagekräftigen Bewerbungsfotos eine Auswahl aus verschiedenen Darstellungspaketen an. Nach dem Fotoshooting erfolgt die Vorauswahl der Fotos am PC gemeinsam mit dem Kunden. Die Nutzungsrechte für sämtliche Aufnahmen können auf Anfrage vom Fotostudio miterworben werden. Sollten die Aufnahmen nicht im Studio entstanden sein, können sowohl Firmen- als auch Privatkunden ein weiteres Serviceangebot annehmen – die Erstellung einer Onlinegalerie mit Fotografien, die vom Team im Vorfeld ausgewählt wurden, natürlich geschützt und zugänglich mit einem individuellen Passwort.

Die hochqualifizierte Bildbearbeitung der erstellten Aufnahmen versteht sich von selbst. Das Fotostudio Koroll übernimmt ebenso die Sichtung, Beratung und Bearbeitung von analogem Bildmaterial. Die Digitalisierung von Negativen, Fotos und Dias, die Optimierung von niedrigaufgelösten Aufnahmen sowie die Bereitstellung von Fotomotiven zur weiteren digitalen oder printmedialen Verwendung erweitern das Angebot des Studios.

Zudem haben die Kunden vor Ort die Möglichkeit, ihr Lieblingsfoto direkt drucken und einrahmen zu lassen. Hochwertige Rahmen der Firma HALBE sowie e-Xhibit bieten Qualität, Stabilität und Langlebigkeit zugleich. Die Erstellung von Fotogalerien mit kaschierten Leichtschaumplatten ist eine formschöne und ausdrucksstarke Präsentationsmöglichkeit für Unternehmen und Institutionen. Austauschbare Stoffdrucke, die eine leichte Handhabung im Verbund mit einem Rahmen aus eloxiertem Aluminium gewährleisten, sind ein Angebot an Kunden, die ihre Wohnumgebung gerne neu erfinden wollen oder einen Hingucker für Büro- und Warteräume suchen. Das Team um Annette Koroll berät nicht nur hinsichtlich der technischen und gestalterischen Möglichkeiten, sondern entwickelt eine passgenaue individuelle Lösung für seine Kunden.

 

Hochzeitsfotografie

Ein Beispiel für Hochzeitsfotografie

 

Fotos mit Wiedererkennungswert

Annette Koroll geht es vor allem darum, ihren Kunden auf Augenhöhe zu begegnen. In den Berliner Fotostudios – unabhängig vom Zweck der Fotografie – soll sich keiner verbiegen oder verstellen. Automatismen während des Fotoshootings sind für die Fotografin fehl am Platz. Jeder Kunde verlässt das Studio mit seinen Wunschbildern, auf denen er sich schön findet, sich wiederentdeckt und sich treu geblieben ist. Diese Maxime schreibt sich das Berliner Fotostudio auf die Fahnen und liegt damit goldrichtig. Vier hochprofessionelle Fotografinnen und Norbert Koroll als Fototechniker verweisen gerne auf die Klarheit und Schlichtheit als Markenzeichen der Fotos, die in den Studios in Berlin-Charlottenburg entstehen. Diese sind in ihrem Ausdruck als Designerobjekte zu verstehen und nicht als bloßer Schnappschuss einer auslösenden Kamera.

 

Drei Fragen an Fotografin Annette Koroll

 

Autor: Sven Betting

Fotobuch Test

Fotobuch Test

Aktuell testet FM* - Das Fotobuch Magazin wieder Fotobücher. Bis November 2018 werden neue Testberichte eingestellt.

Fotokalender Test

Fotokalender Test

Hier geht es zu unseren Fotokalender Testberichten. Oktober bis November 2018 werden neue Testberichte zu den Kalendern veröffentlicht.

Fotoleinwände im Test

Fotoleinwand Test

Hier geht es zu unserem aktuellen Test von Fotoleinwänden. Der Test läuft aktuell auf Hochtouren und weitere Testergebnisse werden hinzugefügt.

Echtfotobuch versus Digitaldruck: Die Unterschiede im Vergleich

Echtfotobuch versus Digitaldruck: Noch ist vielen Fotobuch-Kunden nicht wirklich bewusst, dass es diesen bedeutenden Unterschied überhaupt gibt.

Exkurs zum Thema Fotobuchgestaltung: Goldener Schnitt & Fibonacci Spirale

Wer sich näher mit dem Thema Gestaltung auseinandersetzt, wird unweigerlich auch mit dem Thema „Goldener Schnitt“ und Fibonacci Spirale konfrontiert.

Fotos richtig speichern

Fotos halten bei guter Lagerung viele Jahre – doch digitale Speichermedien veralten, Festplatten und CD-Rs weisen bereits nach wenigen Jahren irreparable Schäden auf. Doch wie die eigenen Fotos sicher speichern?

Alte Fotos scannen

Richtig scannen: Ein Fotobuch muss natürlich nicht unbedingt nur aus digitalen Fotos bestehen. Immer beliebter wird es, Fotoabzüge oder Dias aus alten Tagen beispielsweise zu einer Familienchronik zu verarbeiten.

Fotowettbewerbe 2018

Auf unserer Übersichtsseite listen wir für unsere Leser aktuelle Fotowettbewerbe aus 2018 sowohl für Profis, aber auch für Hobbyfotografen, Kinder und Jugendliche von Institutionen und Magazinen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.