Seite auswählen

Sonnenbild


Im Test das Sonnenbild Echt-Foto Hardcover Fotobuch 45 x 30 cm | Super XL-Querformat mit Leporellobindung und 26 Inhaltsseiten für 65,95 € exkl. Versand (2,95€).

 

 

Testergebnis

sehr gut

Das Sonnenbild Echtfotobuch bietet nicht nur exzellente Qualität bei der Ausbelichtung der Fotos, der Farbtreue und der Leporellobindung, sondern auch ein stimmiges Gesamtpaket aus einer benutzerfreundlichen, intuitiven Software, die einfach zu händeln und dank vieler Schnellicons für Rahmen & Co. sehr übersichtlich ist, sowie sehr guten Service und Versandleistungen. Das bestellte Großformat erreichte die Redaktion in 5 Werktagen. Nur Saal lieferte im Test schneller. Insgesamt ist Sonnenbild im Test den Mitbewerbern Saal und TopFotobuch eine Nasenspitze voraus. Überzeugend auch der günstige Preis: Knapper Testsieg für den süddeutschen Anbieter bei den Echtfoto-Großformaten in einem qualitativ sehr hohem Testumfeld.

 

Einzelwertungen

  • Fotoqualität: „Exzellent“ – 30 % Wertung
  • Bindung: „Exzellent“ – 20 % Wertung
  • Software: „Sehr Gut“ – 30 % Wertung
  • Versand / Service: „Sehr Gut“ – 10 % Wertung
  • Preis / Leistung: „Exzellent“ – 10 % Wertung

 



Zusammengefasst

Von unserem Chefredakteur Sven Betting

Münster / fotobuchmagazin.de | Der Testsieg in der Kategorie Echtofotbuch Panoramaformate 01/2013 ist in dem starken Testumfeld (Saal / TopFotobuch) knapp aber verdient. Qualitativ liegen alle drei Anbieter im Test sehr nah beieinander.

Das Sonnenbild Panoramaformat setzt sich jedoch bei der Software zur Fotobuchgestaltung klar gegen die Mitbewerber jedoch. Preislich liegt der süddeutsche Anbieter genau in der Mitte, wie auch bei der Produktions- und Versandzeit (5 Werktage). Nur Saal lieferte mit 3 Werktagen schneller. Das Gesamtpaket aus Software, Preis und exzellenter Qualität kann sich sehen lassen und führt in den Einzelwertungen zu dem Testsieg vor Saal Digital sowie TopFotobuch.


Testbericht

 

Die Fotoqualität und Bindung

Sonnenbild.de ist eine erstklassige Adresse für hochwertige Fotobücher. Das von uns bestellte XXL Format besticht vor allem durch brilliante Fotos, eine sehr gute Farbtreue sowie die hochwertig verarbeitete Leporellobindung. In dem sehr starken Testumfeld mit Saal Digital und Top-Fotobuch zieht die süddeutsche Marke auf Augenhöhe in Sachen Qualität mit. Die Lay-Flat Bindung (Leporello) lässt die Buchseiten herrliche flach anliegen und ermöglicht ohne eine Störende Falte in der Buchmitte (Wölbung im Falz) die volle Aufsicht auf die Fotos im Buch. Das seidenmatte Fotopapier schafft gekonnt den Spagat einer ausgesprochenen Brillanz bei den Fotos bei gleichzeitiger Vermeidung von Spiegelungen und allzu großer Anfälligkeit gegenüber Fingerabdrücken: Erstklassig.

 

Die Sonnenbild.de Fotobuchsoftware

Die Software lässt keine Wünsche offen: Hobbygestalter wird die große Auswahl an Hintergründen, Layoutvorlagen und die wirklich einfache Handhabung der Gestaltungssoftware freuen. Profis werden hingegen mit den vielseitigen Funktionen der Bildbearbeitung Ihren Spaß haben. Insgesamt ist die Gestaltungssoftware aufgeräumt und bietet übersichtlich angeordnet die am häufigsten benutzten Funktionen und Effekte. Spielend leicht lassen sich Text- und Fotoplatzhalter hinzufügen und auf den Buchseiten wie gewünscht anordnen.

 

Service & Preis-Leistungsverhältnis

Das Preis- Leistungsverhältnis stimmt bei dem süddeutschen Fotofachfilialisten. Im Test genau im Mittelfeld zwischen dem leicht teureren Saal Fotobuch und dem rund 5 € günstigeren TopFotobuch.de gelegen, bietet Sonnenbild.de eine dem Preis entsprechende exzellente Qualität, sehr guten Service und eine ausgereifte Gestaltungssoftware. Insgesamt reicht es aufgrund bessere Wertungen bei der Software zu einem knappen Testsieg vor den beiden Mitstreitern im Test der XXL-Panoramaformate.

 

Sonnenbild Banner

-Werbung – | Anzeigen sind keine Empfehlung der Redaktion


 Sonnenbild Fotobuch: Pro und Contra

Anbieter Sonnenbild Pro Argumente
Fotoqualität und Farbtreue Fotoqualität und Farbtreue spielen bei Sonnenbild in der ersten Liga. Brillante Farben, eine hohe Farbtreue zum eingelieferten Original (Farbraum: sRGB) und gestochen scharfe Schriftdarstellung zeichnen das Sonnenbild Fotobuch aus.
Bindung Das Hochzeitspaar Hardcover und leporellogebundene Buchseiten ist ein Paar für die Ewigkeit – sehr hochwertig und stabil. Das Hardcover im XXL Format wird den Kunden über Jahrzehnte hinweg Freude bereiten. Dank der Leporellobindung liegen die Seiten herrlich flach an und auch Fotos über zwei Seiten büßen dank der plan anliegenden Seiten keine Fotoinhalte durch eine Wölbung im Falz (Klebebindung) ein.
Software Bei der Software ist Sonnenbild (Sehr Gut) den Mitbewerber Saal Digital (Gut) und TopFotobuch.de (Gut) eine Nasenspitze voraus und bot das beste Gestaltungstool im Echtfotobuch Panoramatest 01/2013. Das Tool zur Fotobuchgestaltung ist sehr intuitiv und facettenreich: Viele Designvorlagen und Hintergründe können spielend leicht angewendet werden. Gefallen hat uns auch besonders, dass viele Effekte wie beispielsweise Rahmen & Schatten gleich über Schnellicons angewählt werden können.
Preis / Leistung Preislich liegt Sonnenbild mit 65,95 € für die 26 Inhaltsseiten in unserem Testlauf 01/2013 bei den Panoramaformaten genau in der Mitte zwischen TopFotobuch (58,95 €) und Saal Digital (69,95 €) und bietet somit ein erstklassiges Preis- Leistungsverhältnis. Versandkosten von nur 2,95 € sprechen außerdem für sich und sind beispielhaft günstig.
Anbieter Sonnenbild Contra Argumente
Negative Punkte Punkte, die wir kritisieren könnten, sind uns bei unserer Testbestellung, der Software wie auch dem Fotobuch selbst nicht aufgefallen.

 


Direkter Vergleich: Ausbelichtung versus Druck

Ausbelichtetes Beispielfoto auf Fotopapier im Sonnenbild Buch im Makro Vergleich zum gleichen Foto im Druck (Prentu):

Links: Foto im Sonnenbild Fotobuch | Rechts: Original
Der Vergleich: Die direkte Gegenüberstellung von Ausbelichtung (Sonnenbild) zu dem gleichen Foto in unserem Prentu Testbuch (Digitaldruck Test 01/2013 /“Gut“) zeigt sehr gut den qualitativen Unterschied von Belichtung zum Druck. Sehr deutlich sind Druckraster im Prentu Buch (rechts) zu erkennen.


 

Fotoqualität: Makroaufnahme

 

Aufsicht auf das Foto im Fotobuch


 

Ein Tutorial zur Sonnenbild Software

In kurzen Beispielen zeigen wir euch in diesem Tutorial einige wichtige Schritte bei der Fotobuchgestaltung.

 

Layoutvorlagen zur Seitengestaltung verwenden

Die Software von Sonnenbild.de bietet dem User viele vorgefertigte Layoutvorlagen, um die Gestaltung zu erleichtern und auch Ideen für die Anordnung von Fotos auf den einzelnen Fotobuchseiten zu geben. Die Layoutvorlagen können oben rechts gefunden werden. Den entsprechenden Reiter haben wir in dem Screenshot unten mit einem kleinen roten Kreis markiert. Wenn ein Seitenlayout auf eine Buchseite angewendet werden soll, muss die Layoutvorlage lediglich per Maus auf die Buchseite von eurem Sonnenbild Fotobuch gezogen werden.


 

Hintergründe

Die Fotobuchsoftware hält eine Vielzahl von Hintergründen bereit, die ebenso einfach wie die Layoutvorlagen per Drag & Drop auf die einzelnen Buchseiten angewendet werden können. Der Screenshot unten zeigt rot umrandet den Reiter, wo Ihr die Hintergrundbilder in dem Tool finden könnt. Es gibt Hintergründe mit Mustern für Kinder, Papierhintergründe oder auch Farbverläufe und vieles mehr.

 


 

Rahmen und Schatteneffekte

Um einzelnen Fotos vor einem Hintergrund oder auf einer weißen Fotobuchseite zu betonen, eignen sich sehr gut Rahmen oder auch Schattenwürfe. Rahmen und Schatteneffekte können mit der Software von Sonnenbild.de sehr einfach über das obere Menü auf ein Foto angewendet werden. Den Menüpunkt, wo Ihr die Rahmen und Schatten findet, haben wir wieder in dem Screenshot unten rot eingekreist.

 


 

Freie Gestaltung: Bild- und Textplatzhalter hinzufügen

Natürlich können die Fotobuchlayouts auch komplett frei erstellt werden. Um auf eine leere Seite Fotoplatzhalter sowie Textplatzhalter zu setzen, klickt Ihr mit der Maus einfach die im Screenshot unten markierten Icons und schon sind die entsprechenden Platzhalter hinzugefügt, die mit der Maus frei auf den Buchseiten vergrößert und verschoben werden können. In den Bildrahmen könnt Ihr nun einfach das Foto eurer Wahl ziehen. Texte werden in einem extra Fenster geschrieben, wo Ihr auch Größe, Farbe und Schriftart definieren könnt.

 


 

Sonnenbild – Vorgestellt von FM* – Das Fotobuch Magazin

Von unserem Chefredakteur Sven Betting
Münster / FM* – Das Fotobuch Magazin | Sonnenbild.de ist ein Anbieter von Fotoprodukten, der in Deutschland mehrere Fotofachgeschäfte, Fotostudios und Foto-Expressstudios unterhält. Selbstverständlich ist das Unternehmen aber auch im Netz vertreten und bietet Kunden hier seine Dienste an. Das Sortiment, welches über den Online-Shop von Sonnenbild.de vertrieben wird, ist recht umfangreich: Dazu gehören Fotoabzüge, Poster, Express-Fotos, Fotobücher, bedruckte Fotogeschenke, Wandschmuck, Fotokalender sowie Post- und Grußkarten. Geht es um das Fotobuch, bietet Sonnenbild.de eine Besonderheit: Alle Fotobücher zeichnen sich dadurch aus, dass bei ihrer Herstellung echtes Fotopapier verwendet wird. Sie heben sich somit von den vielen Büchern manch eines anderen Anbieters, die lediglich gedruckt werden, ab. Interessant und ebenfalls eine kleine Besonderheit ist es, dass Sonnenbild.de auch Fotobuchseminare veranstaltet, in denen interessierte Laien lernen können, wie sich ein Fotobuch professionell gestalten lässt. Im Folgenden werden wir das Angebot des Fotodienstleisters an unterschiedlichen Fotobüchern sowie die Fotobuchseminare einmal etwas genauer vorstellen, um einen ersten Eindruck von dem Anbieter vermitteln zu können. Zusätzlich werden wir auch darstellen, welche Formalia es unter anderem zu beachten gibt, wenn man bei Sonnenbild.de ein Fotobuch bestellen möchte, und stellvertretend ein paar andere Fotoprodukte des Anbieters vorstellen. Alle Informationen, die wir zu diesem Zwecke recherchiert haben, stammen aus dem April 2013.

 

Fotobücher von Sonnenbild.de

Steuert man im Online-Shop von Sonnenbild.de die Kategorie Fotobuch an, stößt man auf fünf Unterkategorien. Diese nennen sich Echt-Foto Hardcover, Echt-Foto Hardcover Glanz, Echt-Foto Softcover, Echt-Foto Softcover Glanz und Echt-Foto Pocket Fotobuch. Alle Namen der Kategorien unterstreichen somit, dass bei der Erstellung der Fotobücher echtes Fotopapier zum Einsatz kommt.

Das einfachste Fotobuch ist dabei das Echt-Foto Pocket Fotobuch, welches nach unseren Recherchen derzeit in zwei Varianten erhältlich ist. Das kleinste der beiden Fotobücher nennt sich dabei Pocket Fotobuch im Miniformat und misst 10 x 15 Zentimeter. Wie der Name hier schon verdeutlicht, sollte ein solches Fotobuch gut geeignet sein, zu einem ständigen Begleiter zu werden, der sich ohne Mühe in der Tasche transportieren lässt. Das Format des Pocket Fotobuchs Mini mag zwar klein sein, dies bedeutet allerdings nicht zwangsläufig, dass das Buch auch nur wenige Fotos fassen kann. Verbraucher können die Seitenanzahl bei diesem Fotobuch selbstverständlich selbst beeinflussen: Der Anbieter setzt diesem Vorhaben allerdings Grenzen, indem er eine Minimumseitenanzahl von 22 Seiten festlegt sowie eine Maximumseitenanzahl von 100 Seiten. In welchen einzelnen Schritten, die Seitenanzahl aufgestockt werden kann, können wir an dieser Stelle nicht beurteilen. Die Maximumseitenanzahl von 100 Seiten beeindruckt bei einem so kleinen Buch allerdings ohne Frage und macht das Modell sehr interessant. Zusätzlich werden diverse Umschlagsdesigns geboten, aus denen der Kunde eines wählen kann, das seinem individuellen Geschmack entspricht. Auch darüber hinaus verspricht die Produktdarstellung im Online-Shop von Sonnenbild.de sogar bei diesem kleinen Fotobuch viel: Auch hier kommt echtes Fotopapier zum Einsatz und es soll sich keine Wölbung im Falz ergeben, welche stören könnte. Ganz ähnlich wie das Pocket Fotobuch im Miniformat präsentiert sich auch das leicht größere Pocket Fotobuch im Maxiformat, das es auf Abmessungen von 13 x 19 Zentimeter bringt. Diese Größe ist immer noch nicht als sehr ausladend zu beschreiben, sodass auch dieses Buch sehr gut zu transportieren sein sollte.

Natürlich dürfen auch Softcover-Fotobücher nicht im Sortiment eines Fotodienstleisters fehlen. Um das Angebot von Sonnenbild.de in dieser Kategorie zu beschreiben, möchten wir uns im Folgenden allerdings nur auf die Kategorie Echt-Foto Softcover beziehen. Wer mehr über die Kategorie Echt-Foto Softcover Glanz wissen möchte, kann alle erforderlichen Informationen im Online-Shop von Sonnenbild.de nachlesen. In der Kategorie Echt-Foto Softcover bietet der Fotodienstleister derzeit zwei unterschiedliche Fotobücher an. Dies ist zum einen ein Fotobuch, das ein quadratisches Format von 19 x 19 Zentimeter aufweist, sowie ein Fotobuch, das sich mit 27 x 21 Zentimeter im Hochformat präsentiert. Bei beiden Fotobüchern kommt echtes Fotopapier zum Einsatz. Das quadratische Fotobuch kann dabei 26 bis 74 Seiten fassen, während das Fotobuch im Hochformat zwischen 20 und 68 bieten kann. Warum es bei den Modellen unterschiedliche Vorgaben hinsichtlich der Maximum- und Minimumseitenanzahl gibt, ist allerdings etwas schwer nachzuvollziehen. Ein Softcover, wie es bei beiden dieser Bücher vorgesehen ist, zeichnet sich auf der einen Seite in der Regel durch seine Flexibilität aus, die einlädt, das Fotobuch schnell zu durchblättern. Auf der anderen Seite ist allerdings grundsätzlich anzunehmen, dass ein Hardcover ein Fotobuch intensiver schützen kann. Somit wären wir auch schon thematisch bei der letzten Fotobuchkategorie von Sonnenbild.de, die wir an dieser Stelle vorstellen möchten. Hierbei handelt es sich um die Kategorie Echt-Foto Hardcover. Die ebenfalls vorhandene Kategorie Echt-Foto Hardcover Glanz lassen wir an dieser Stelle wie bei den Softcover-Büchern außen vor, da wir nicht das gesamte Sortiment im Detail darstellen können.

 

Die Kategorie Echt-Foto Hardcover

Die Kategorie Echt-Foto Hardcover ( siehe unseren Fotobuch Test oben) hält im Vergleich zu den bereits vorgestellten Kategorien die meisten Fotobuchmodelle parat. Sonnenbild.de wartet hier gleich mit fünf unterschiedlichen Formaten auf, sodass zahlreiche Interessenten das Passende für die jeweils anvisierten Verwendungszwecke finden sollten. Das kleinste Sonnenbild.de Fotobuch mit Hardcover misst dabei 20 x 20 Zentimeter und präsentiert sich somit in einem quadratischen Format. Wer zwar auch gerne ein quadratisches Format bei einem Hardcover-Fotobuch nutzen möchte, allerdings gleichzeitig lieber auf ein größeres Format setzen möchte, kann ein Sonnenbild.de Fotobuch mit Abmessungen von 30 x 30 Zentimeter wählen. Neben den beiden quadratischen Formaten gibt es aber natürlich auch Querformate (20 x 28 Zentimeter und 30 x 45 Zentimeter) sowie ein Hochformat mit Abmessungen von 28 x 22 Zentimeter. Selbstverständlich bleibt sich der Anbieter auch bei den Fotobüchern mit Hardcover treu und verwendet auch hier echtes Fotopapier. Zudem kann der Kunde auch hier – ähnlich wie bei den Pocket Büchern des Anbieters – darauf zählen, dass keine Wölbung im Falz entsteht. Dieses Merkmal lädt geradezu dazu ein, in einem solchen Fotobuch Panoramaaufnahmen zu präsentieren, die über zwei Seiten hinwegreichen.

Besonders gut sollten solche Darstellungen natürlich bei einem sehr großen Sonnenbild.de Fotobuch zur Geltung kommen. In Sachen Hardcover kann unterstellt werden, dass dieser Einband immer dann eine gute Wahl ist, wenn man ein sehr hochwertiges Fotobuch gestalten möchte, das zudem noch relativ gut gegen äußere Einflüsse gewappnet ist. Bei den Hardcover-Büchern können Kunden grundsätzlich zwischen einer Seitenanzahl von 26 bis 74 Seiten wählen. Die maximal mögliche Seitenanzahl ist somit etwas beschränkt. Sicherlich ist diese Beschränkung aber auch darauf zurückzuführen, dass bei einer Lay-Flat-Bindung bestimmte technische Erfordernisse nicht außer Acht gelassen werden können. Fazit: Studiert man das Angebot an unterschiedlichen Fotobüchern bei Sonnenbild.de, fällt auf, dass der Anbieter einen besonderen Wert auf Qualität zu legen scheint – dies wird vor allem daran erkennbar, dass bei allen Büchern echtes Fotopapier verwendet wird. Die Auswahl an unterschiedlichen Fotobuchmodellen erscheint als ausreichend. Dies gilt vor allem in Bezug auf die Hardcover-Bücher, in den Bereichen Softcover und Pocket Fotobuch könnte man sich aber mitunter ein wenig mehr Auswahl wünschen. Auch konnten wir auf dem ersten Blick keine Hinweise finden, dass der Fotodienstleister bei seinen Fotobüchern ausgefallene Einbände – zum Beispiel aus Leder, Leinen oder Filz – anbieten würde. Wer sich für solche Extras interessiert, sollte das Angebot noch einmal genauer hinsichtlich dieser Frage prüfen.

 

Fotobuchseminare von Sonnenbild.de

Wie oben schon erwähnt, bietet Sonnenbild.de interessierten Foto-Fans auch die Gelegenheit, ein Seminar zu besuchen, in dem die Fotobucherstellung und -gestaltung erlernt werden kann, dieser Service war allerdings nicht Bestandteil von unserem Sonnenbild Fotobuch Test. Dieses Extra an Service ist uns dennoch direkt in die Augen gesprungen, als wir das Angebot von Sonnenbild.de unter die Lupe genommen haben – schließlich bietet nicht jeder Fotodienstleister solche Seminare an. Möglich wird es Sonnenbild.de, diesen Service zu bieten, da dieser Anbieter nicht nur online seine Dienste offeriert, sondern über ein recht weitläufiges Filialnetz verfügt.

Personen, die sich für ein solches Seminar interessieren, können sich online anmelden. Ob die Teilnahme an einem solchen Seminar kostenlos ist, konnten wir nicht definitiv ermitteln. Die Anmeldung soll allerdings unverbindlich sein und den Interessenten sollen rechtzeitig die jeweiligen Schulungstermine mitgeteilt werden. Interessenten sollten sich vorab über etwaige Kosten informieren – dass solche aber überhaupt anfallen, ist nicht gesagt: Schließlich sollte auch der Anbieter davon profitieren, wenn er durch solche Schulungen die Freude an der Fotobuchgestaltung bei potenziellen Kunden wecken kann.

 

Formales zur Bestellung

Leider muss der Verbraucher, der sich zunächst lediglich informieren möchte, wie er beim Sonnenbild.de Online-Shop bezahlen kann, diese Infos erst ein wenig suchen. Jedenfalls erging es uns so, als wir zum Beispiel in den FAQ nach dieser Information gesucht haben und hier nicht fündig wurden. Bei der Beantwortung dieser Frage hilft allerdings ein Blick in die AGB des Anbieters weiter. Hier werden die Zahlungsmöglichkeiten Rechnung, Kreditkarte und Lastschrift explizit genannt. Diese Auswahl an unterschiedlichen Zahlungsmöglichen erscheint ausreichend, wobei es besonders zu begrüßen ist, dass Sonnenbild.de auch die Bezahlung auf Rechnung akzeptiert. Sie ist aus Perspektive des Verbrauchers sehr sicher und praktisch.

Ebenfalls zu begrüßen ist es, dass der Kunde wählen kann, ob seine Bestellung nach Hause geschickt werden soll oder aber in eine Filiale des Anbieters. Wie lange es dabei dauert, bis das Fotobuch und andere Produkte am gewünschten Ort eintreffen, hängt von der Produktart ab. So gibt Sonnenbild.de auf seinen Internetseiten zum Beispiel an, dass bei einem Fotobuch mit Lieferzeiten von sechs bis acht Tagen und bei einem Poster mit Lieferzeiten von zwei bis vier Tagen zu rechnen sei. Beide Angaben verstehen sich dabei bereits inklusive ein bis zwei Tagen Versandzeit und sollten somit auf jeden Fall im Rahmen des Akzeptablen liegen. Wer wissen möchte, wie lange er auf andere Produkte warten muss, kann auf den Internetseiten eine informative Auflistung der Lieferzeiten einsehen. An dieser Stelle sollte zudem nicht unerwähnt bleiben, dass Sonnenbild.de auch einen Express-Foto-Dienst anbietet. Kunden, die diesen nutzen, können Fotos oder Poster einfach online bestellen und dann bereits ab einer halben Stunde nach der Bestellung ihre Produkte in einer Express-Foto-Filiale abholen. Dieser Service scheint für Personen, die es wirklich sehr eilig haben, gut geeignet zu sein. Selbstverständlich sollten dabei aber die Konditionen für den Service vor einer Bestellung studiert werden. Scheitern könnte das Vorhaben, den Service zu nutzen, daran, dass die teilnehmenden Filialen sich vornehmlich im süddeutschen Raum befinden. Ob eine Filiale in der Nähe des eigenen Wohnortes vorhanden ist, kann man aber sehr schnell durch einen Blick in den Online-Shop von Sonnenbild.de herausfinden.

 

Beispiele für ein vielfältiges Sortiment

Dass sich bei Sonnenbild.de nicht alles ausschließlich um das Fotobuch dreht, sollte bereits weiter oben deutlich geworden sein. Vielmehr gibt es auch abseits der Fotobücher spannende Fotoprodukte bei diesem Anbieter zu entdecken. Überrascht hat uns zum Beispiel die Möglichkeit, bei Sonnenbild.de einen Duschvorhang bestellen zu können, der mit einem eigenen Foto bedruckt wird. Auch in der Kategorie Fotogeschenke wird man fündig, wenn man nach Ausgefallenem sucht: Hier gibt es zum Beispiel individuell gestaltbare Wanduhren, Foto-Bettwäsche oder Foto-Taschen. Solche Fotoprodukte sind ohne Frage Geschmackssache, dass der Fotodienstleister sie anbietet, kann man aber auch als Indiz für die Kreativität und das umfassende Angebot werten.

Selbstverständlich lassen sich im Sortiment des Fotodienstleisters aber auch viele sehr klassische Produkte finden, wobei neben dem Fotobuch natürlich immer auch Fotokalender Erwähnung finden sollten. Sonnenbild.de bietet diese in sehr vielen unterschiedlichen Varianten an, wobei bei den meisten Modellen echtes Fotopapier zum Einsatz kommt. In der Kategorie Poster sind uns zudem die sogenannten Collage Poster aufgefallen. Hierbei handelt es sich um Panoramaposter, die nicht nur ein Foto, sondern gleich mehrere auf einem ausgewählten Hintergrund zeigen können. Auf diese Weise wird es auch mit einem Poster, ähnlich wie bei einem Fotobuch, möglich, eine kleine Geschichte zu erzählen. Die Verwendungszwecke für solche Poster erscheinen dabei sehr vielfältig. Wie die hier aufgeführten Beispiele zeigen, macht es durchaus Spaß, in dem Sortiment von Sonnenbild.de zu stöbern und sich auf diese Weise diverse Anregungen zu holen. Sicherlich werden dabei auch Personen fündig, die nicht für sich selbst nach einem Fotoprodukt suchen, sondern einer anderen Person mit einem solchen Produkt eine kleine Freude bereiten möchten.


 

Informationen zu Sonnenbild.de: Versandkosten, Support und mehr

  • Einstiegspreis: Echtfotobuch Pocket (Fotopapier / Leporellobindung) 10×15 cm mit 22 Seiten für 5,95 €
  • Versandkosten: ab 2,95 € erfolgt der Versand bei Sonnenbild
  • Software: Online Erstellung & downloadbare Software
  • Farbraum: Um große Farbfehler zu vermeiden sollten alle Bilddateien im RGB oder sRGB Farbraum abgespeichert werden.
  • Bindungen / Cover: Hardcover & Softcover – auf echtem Fotopapier leporellogebunden
  • Versandzeiten: ca. 6-8 Werktage / Pocket: 3 Werktage
  • Zahlungsweisen: Kreditkarte, Lastschrift oder aber auch Zahlung auf Rechnung möglich

 

Fotobucherstellung: Windows, Mac, Linux, Online Erstellung und PDF Service

Unterstützte Systeme Windows Mac OS X Linux Online Erstellung möglich PDF Service
Sonnenbild + + +

 

Adresse

Sonnenbild

FOTO-EXPRESS BETRIEBS GMBH
Amanstr. 2
94469 Deggendorf
Deutschland
E-Mail: info|at|sonnenbild.de
Tel: 0991 – 270 08 – 0

 

Preise*

Format Bindung Seiten Preis Versandkosten Gesamtkosten
Echto-Foto Hardcover A4 Quer 20×28 cm Leporellobindung 26 24,95 € 2,95 € 27,90 €
Echt-Foto Hardcover A4 hoch 28×22 cm Leporellobindung 26 24,95 € 2,95 € 27,90 €
Echt-Foto Hardcover A4 hoch 20×20 cm Leporellobindung 26 24,95 € 2,95 € 27,90 €
Echt-Foto Hardcover 30 x 30 cm Leporellobindung 26 39,95 € 2,95 € 42,90 €
Echt-Foto Softcover Quadratisch 19×19 cm Leporellobindung 26 9,95 € 2,95 € 12,90 €
Echt-Foto Softcover A4 Hoch 27×21 cm Leporellobindung 20 17,95 € 2,95 € 20,90 €

*Preisangaben ohne Gewähr. Alle Fotobücher bei Sonnenbild werden nicht gedruckt sondern auf echtes Fotopapier ausbelichtet und verfügen über die Leporellbindung mit flach anliegenden Buchseiten.

 

Beispielbilder vergrößert ansehen

 

 

Videotestbericht ansehen

 

 


Autor:

 

  • Alle Testberichte rund um das Fotobuch von 2012 bis 2015 finden Sie auf unserer Übersichtsseite zum Fotobuch Test.

 

Kommentare von Lesern

Hinweis: Bei einem Systemwechsel im September 2013 wurden alle bis dahin eingegangenen Kommentare übernommen und mit dem Datum der Übernahme abgespeichert.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.